27.05.22 Konzert im Hofcafe Prangendorf

CELLO + LOOP mit Stefan Schrader

 

Extrem kurzweilig geht es zu, wenn Stephan Schrader sein Cello mit der
Loopmaschine verkabelt. Mit trockenem Witz führt der virtuose Cellist -
er ist Mitglied der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen – durch sein
abwechslungsreiches Programm, das sich leicht und selbstverständlich,
dabei immer wieder überraschend zwischen verschiedensten Stilen bewegt.
Swingende Rhythmik und satter Celloklang in allen Registern prägen den
Sound von CELLO-LOOP, ob es Bearbeitungen von Beethoven, Gershwin oder
Morricone sind oder Eigenkompositionen und Spontan- Improvisationen.
Dabei bedienen seine Füße die vielen Fußschalter um ihn herum ebenso
präzise und spielerisch wie sein Hände das Instrument, mit dem er so
verwachsen zu sein scheint, dass er nebenher auch noch mit
Mundgeräuschen und Gesang die Klangpalette erweitert.

 

Samstag 27.05.22 Start um 17 Uhr

Eintritt frei, Spende willkommen

30.07.22 Sommertheater

VON DUMMEN TEUFELN UND SCHLAUEN BAUERN

Mystisches und Sagenhaftes aus Mecklenburg-Vorpommern

 

Wir, das ACTioNauten-Kollektiv, bringen in einer Neuauflage unser unterhaltsamesTheaterstück „Von dummen Teufeln und schlauen Bauern“ für Menschen von 6-99 und älter wieder auf die Bühne.
Paul Lücke, Lydia Wilke und Sandra-Uma Schmitz spielen die acht Sagen-Geschichten in verschiedensten Rollen, komödiantisch, spannend und dramatisch und suchen dabei nach Antworten auf eine Reihe von Fragen: Was erzählen uns die Sagen heute? Unterscheiden wir uns sehr von den Menschen in den alten Geschichten? Wo begegnen wir dem großen Glück, der Liebe, den Wundern, der Täuschung, der List und dem Verderben. Wie verhält es sich zwischen dem vermeintlich Guten und Bösen?
Wir erzählen unsere Geschichten damit unsere Sagen-Schätze neu aufpoliert wieder funkeln und nicht vergessen werden.
Denn, wissen Sie z. B. genaueres über die Teufelsmühle bei Neubrandenburg?
Irgendeine Ahnung wie die Insel Hiddensee entstand?
Wieso nach Verona, wenn es unweit von Laage zwei gab, wie Romeo und Julia?

 

Samstag 30.07.22 Start um 18 Uhr

Dauer ca. 2´20 h mit Pause (für das leibliche Wohl wird gesorgt)